Ohio College fur osteopathische Medizin http://deutschpillen.com/ Johnston county Health department

Neues

 

Wolters-Video aus Afrika

So präsentiert sich Wolters in Afrika: Wolters-Pilsgenuss in Sierra Leone

 

So muss Weizen!

wolters weizen

was wir vor einem Jahr noch nicht für möglich gehalten haben, wird Realität. Im November 2016 bringt Wolters in Braunschweig ein eigenes Weizenbier auf den Markt. Zunächst startet ein Testmarkt mit der 0,5 l Dose. Bei erfolgreichem Verlauf ist geplant, im 1. Quartal 2017 Wolters Weizen auch in der Flasche zu vermarkten. Hierfür sind noch einige technische Veränderungen in der Abfüllung zu realisieren, die etwas Zeit in Anspruch nehmen.

Unsere Techniker und Braumeister haben es geschafft, ein eigenes obergäriges Hefeweizen zu brauen. Bisher war es im Hofbrauhaus nur möglich, untergärige Biere wie Pils, Export, Bock, Schwarzbier usw. zu produzieren. Die Triebfeder für die Eigenproduktion eines Wolters Weizen ist die stark steigende Nachfrage nach einem solchen Produkt in China. Der Weizenbier-Markt wächst auch in unserer Region. Jetzt ist Wolters endlich in der Lage, die Wachstumschancen dieses Segmentes im In- und Ausland effizient nutzen. Wir haben zwar in der Vergangenheit ein Wolters Weizen exportiert, mussten dieses allerdings auf Grund fehlender Technologie bei Wettbewerbern fertigen und abfüllen lassen. Diese Produkte haben wir im Heimatmarkt nicht verkauft, weil das in unseren Augen eine Irreführung des Verbrauchers gewesen wäre. Das , was den Markennamen Wolters trägt, muss im Heimatmarkt auch zu 100 % von Wolters kommen.

 

Im Jahr der Löwen - Die neue Eintracht-Dose (Nr. 15) von Wolters kommt!

wolters eintrachtdose

Endlich kann Geheimnis des Erscheinungstermins der neuen Eintracht-Dose beantwortet werden. Sie wird Mitte Oktober 2016 in den Handel kommen – von vielen Fans sehnsüchtig erwartet und heiß begehrt. Wie auch in der Vergangenheit hat die limitierte Sammeldose mit der Nr. 15 einen sehr engen Bezug zur extrem Wolters treuen Fangemeinde unserer Eintracht.

Thematisiert wird über das Design der Dose die Ernennung des Wolters-Mitarbeiters Jens Szymkowiak zum „Fan der Saison 20116/17“. Herr Szymkowiak engagiert sich seit vielen Jahren in seiner Freizeit mit Unterstützung der Braunschweiger Traditionsbrauerei für zahlreiche Fanprojekte. Er und auch sein Arbeitgeber haben sich über die hohe Auszeichnung so sehr gefreut, dass sie dieses Ereignis zum zentralen Thema der neuen Eintracht-Dose gemacht haben. Als äußeres Zeichen wurde „Schimmel“ – wie ihn seine Freunde von Eintracht-Fans nennen – vor Beginn des ersten Heimspiels dieser Saison ein Fantrikot mit der Rückennummer 67 überreicht. Das Trikot findet sich nun auch auf der Wolters-Sammeldose wieder. Diese Auszeichnung ist für „Schimmel“ und Wolters eine ganz besondere Ehre, weil sie in der Spielzeit erfolgt ist, in der unsere Eintracht den 50. Geburtstag der Deutschen Fußballmeisterschaft feiert.

Die neue Eintracht- Dose soll aber nicht nur an die Meisterschaft vor 50 Jahren erinnern, sondern sie ist gleichzeitig ein Dankeschön an die große Fangemeinschaft, die einen verdienten Wolters-Mitarbeiter zum Fan des Jahres gekürt hat. Gestaltet wurde die neue Dose von dem Nachwuchsdesigner Christian Hilmers, der als original „Braunschweiger Jung“ direkt nach seinem Studium einen sicheren Arbeitsplatz bei Wolters gefunden hat. Von ihm werden die Eintracht-Fans in Zukunft noch eine Menge zu sehen bekommen.

In enger Zusammenarbeit mit dem BTSV werden die Traditionsbrauer durch zahlreiche Aktivitäten das Thema „50 Jahre Deutscher Fußballmeister“ in den nächsten Monaten weiter mit Leben erfüllen. So ist zum Beispiel für Anfang 2017 ein 8er-Karton für Wolters Pilsener (limitierte Auflage 10.000 Stück) geplant, der der Meistermannschaft gewidmet sein wird. Vielleicht gelingt es sogar im Mai 2017 mit der Eintracht-Dose Nr. 16 eine Wolters-Dose auf dem Markt zu bringen, die sehr stark an die Meisterdose aus dem Jahr 1967 erinnern wird.

Und nun die beste Nachricht zum Schluss: Trotz der gigantischen Nachfrage wird der Preis der neuen Eintracht-Dose von Wolters unverändert günstig bleiben!

 

Die Alternative in mild ! – Wolters Spezial

wolters Spezial

Anfang August 2016 bringen die Traditionsbrauer mit Wolters Spezial eine milde und sehr süffige Bierspezialität auf den Markt. Wolters Spezial ist in der traditionellen 0,33 l Mehrwegflasche – auch liebevoll Stubbi genannt – in einem handlichen 8er-Karton erhältlich. Der neuen Wolters-Marke liegt ein überliefertes Rezept zugrunde, dass zufällig wiederentdeckt wurde. Wolters Spezial hat einen Alkoholgehalt von 5,1 % und verdankt seine Spritzigkeit einer besonderen Hefe und ausgesuchten hellen Malzen.

 

Limitierte Jubiläumsdose kommt

wolters sammlerdose Jubiläum

Ende Juni 2016 kommt die neue Sonderdose für Wolters Pilsener in einer limitierten Auflage auf den Markt. Die neue Dose erinnert an die diesjährigen Geburtstage „10 Jahre Wolters-Privatbrauerei“ und „500 Jahre Deutsches Reinheitsgebot“.

 

Die 14. Eintracht-Sammeldose „120 Jahre Eintracht“ kommt

wolters sammlerdose Nr. 14

Die fantastische Choreo in der Fankurve des Eintracht-Stadions am 29. Dezember 2015 anlässlich des 120. Geburtstages unseres BTSV war der Ideenlieferant für die Gestaltung der 14. Eintracht-Sammeldose.

Auf diesem Weg drücken die Traditionsbrauer von Wolters nicht nur ihre enge Verbundenheit mit ihrer Eintracht aus, sondern sie würdigen zugleich das hohe Engagement derjenigen, die immer wieder über ihre zahlreichen und äußerst kreativen Choreos eine unvergleichliche Atmosphäre im Eintracht-Stadion erzeugen. Im Mittelpunkt des Erscheinungsbildes der neuen Eintracht-Dose stehen die Abbildung des Gründungswimpels von 1895 sowie das historische Straßenschild vom Leonhardplatz, der Geburtsstätte des BTSV. Im Gegensatz zu herkömmlichen Bierdosen wurde die Sammeldose mit der NR. 14 in einem sehr aufwändigen Druckverfahren hergestellt, was ihren historischen Hintergrund unterstreicht. Gefüllt mit braufrischem Wolters Pilsener kommt das Schmuckstück ab dem 29. April 2016 in den Handel. Die Auflage ist wie bei den meisten der bereits erschienen Sammeldosen auf 150.000 Exemplare limitiert. Der Getränkehandel hat die Dose mit großer Begeisterung aufgenommen, und der gesamte Bestand ist bereits vorbestellt. Die zahlreichen Anfragen ungeduldiger Endverbraucher nach dem Verkaufsstart der nächsten Eintracht-Dose, die das Hofbrauhaus Wolters fast täglich erreichen, lassen darauf schließen, dass die Dosen innerhalb kürzester Zeit ausverkauft sein werden. Für Wolters ist die neue Dose, die an den 120. Geburtstag der Eintracht erinnert, nur ein Beispiel für runde Geburtstage, die die Brauer aus Braunschweig in diesem Jahr feiern werden. So blicken sie stolz auf 10 Jahre Privatbrauerei zurück und begehen ebenfalls im April 2016 den 500. Geburtstag des Deutschen Reinheitsgebotes. Zum guten Schluss sei erwähnt, dass die Eintracht-Dose Nr. 15 bereits in Arbeit ist. Sie wird pünktlich zum Weihnachtgeschäft Ende November 2016 in den Handel kommen.

 

Neu im Sortiment: Wolters Maibock

Da ist er, unser Wolters-Maibock. Spritzig und süffig. Im Gegensatz zum klassischen Wolters-Bock ist er etwas heller und hat ein leichteres Malzaroma. Ab Mitte Februar kommt er in den Handel in umweltfreundlichen 0,33 l Mehrwegflaschen im Sechserträger. Ab Mitte März gibt’s den Maibock aus der Löwenstadt auch vom Hahn. Prost.

wolters maibock

 

Wolters im Onlineshop für regionale Bierspezialitäten

Damit Sie unser Bier zu jederzeit und überall erhalten können, finden Sie uns ab sofort auch auf BierSelect.de, dem Onlineshop für regionale Bierspezialitäten

 

Winteredition - 13. Sammeldose von Wolters im November erhältlich

wolters eintrachtdose nr. 13

Eintracht-Fans aufgepasst: Mitte November ist es endlich wieder so weit. Wer schnell genug ist, kann dann stolzer Besitzer der Eintracht-Sammeldose Nummer 13 werden.

Bei der Gestaltung der Sammeldosen haben die Hofbierbrauer stets großen Wert darauf gelegt, ihre enge Verbundenheit mit den Fans der Blau-Gelben, der Mannschaft und der Region zum Ausdruck zu bringen. Diesem Gestaltungsgrundsatz wird die neue Eintracht-Dose auch im November 2015 wieder gerecht. Die Winteredition zeigt auf einer Seite der Eintracht-Dose das verschneite Wappen der Löwen. Auf der anderen Seite ist „Rudi“ – das Rentier – vor einem Schlitten gefüllt mit blau-gelben und schwarz-weißen Fußbällen abgebildet. „Das Dosendekor bezieht sich erstmals auf eine Jahreszeit. Sie füllt jeden Nikolausstiefel und ist ein ideales Weihnachtsgeschenk“, weiß Wolters-Geschäftsführer Peter Lehna. „Darüber hinaus soll sie allen Löwen-Fans etwas Licht in die bevorstehende dunkle Jahreszeit bringen und für gemütliche Stunden in geselliger Fan-Runde sorgen.“ Auch in diesem Jahr ist die Nachfrage wieder riesengroß. Der Getränkehandel hat die gesamte Dosenmenge in Höhe von 150.000 Einheiten bei Wolters vorbestellt. Obwohl es sich bei den Eintracht-Sammeldosen um heiß geliebte Sammlerstücke handelt, bleiben die Verkaufspreise unverändert günstig. Text: Denise Schäfer, Pressestelle Eintracht Braunschweig

 

Sommerfest der niedersächsischen landesvertretung in Berlin

Ein kühles Wolters – frisch gezapft vom Niedersächsischen Ministerpräsidenten Stephan Weil auf dem Sommerfest der Niedersächsischen Landesregierung in Berlin am 29. Juni 2015

 Sommerfest 2015.jpg   Sommerfest 2015 .5.jpg

 

 

Professionelle online-Energiebeschaffung

Hofbrauhaus Wolters schätzt Zeitersparnis und besten Strompreis

Die Hofbrauhaus Wolters GmbH aus Braunschweig produziert seit 1627 traditionell hochwertige Biere – von Pilsener Premium, Schwarz- bis Malz-Trunk sind dem Geschmack keine Grenzen gesetzt. Doch die qualitative Herstellung der Bierspezialitäten, die der Verbraucher so schätzt, benötigt einiges an Strom und Gas. Um den Energieeinkauf und das Energiedatenmanagement einfach, schnell und sicher zu gestalten, arbeitet Wilhelm Koch, einer der insgesamt vier Geschäftsführer des Hofbrauhaus Wolters, mit enPORTAL zusammen und nutzt deren einzigartiges Web-Tool für die Ausschreibung von Energie. Dadurch profitiert er vom maximalen Wettbewerb unter den rund 500 Lieferanten und erhält den besten Energiepreis zum Zeitpunkt des Einkaufs. Finanziell lohnt es sich: Durch den vorausschauenden Einkauf konnten für die Jahre 2016 und 2017 die Stromkosten konstant gehalten und die Gaskosten im zweistelligen Prozentbereich gesenkt werden.

Was Wilhelm Koch überzeugt hat: „Der Vorteil ist, dass ein schnelles und sehr transparentes Verfahren mit einer vollständigen Marktbefragung mit unseren individuellen Wünschen und Präferenzen kombiniert werden kann und darüber hinaus, trotz der webbasierten Plattform, die persönliche Betreuung und Beratung im Mittelpunkt steht.“ Auch enPORTAL schätzt die Zusammenarbeit: „Wir haben einen treuen Kunden gewonnen, der immer wieder mit spannenden Ideen an uns herantritt. So können wir unsere Produkte stets noch besser an die Bedürfnisse der Energie-Einkäufer anpassen, um Ihnen den Einkauf so einfach, transparent und erfolgreich wie möglich zu gestalten“, so der Geschäftsführer von enPORTAL, Clemens Graf von Wedel.

Weitere Informationen zur Zusammenarbeit zwischen enPORTAL und dem Hofbrauhaus Wolters können Sie hier nachlesen: https://www.enportal.de/index.php/Praxisbeispiel_Wolters.html

   Weitere Informationen unter: www.enportal.de

 

 

Neue Sammlerdose - Braunschweiger Jungs

dose pfitzner

Die Neue Sammlerdose Nr. 12 steht unter dem Motto „Braunschweiger Jungs“. Erstmals ist auf der Dose Als „Braunschweiger Jung“ ein Eintrachtspieler abgebildet. Wer wäre dazu besser geeignet als Marc Pfitzner – ein echtes Braunschweiger und Eintracht-Urgestein.

Die 12. Eintracht-Dose von Wolters dokumentiert über die Gestaltung nicht nur die überaus enge Verbundenheit der Traditionsbrauerei mit den Fans und der Mannschaft von Eintracht Braunschweig, sondern sie ist darüber hinaus ein deutlicher Beweis für den Stolz der Brauerei auf ihre Heimatstadt und die gesamte Region.

Abgefüllt werden 150.000 Dosen in der letzten Aprilwoche 2015. Die ersten Dosen werden in der KW 15 und KW 16 in den Handel kommen.

 

Erneut prämiert!

Steinie DLG 2015

Wolters hat erneut unser „Original“ (Wolters Pilsener) der strengen Qualitätsprüfung durch die Deutsche Landwirtschaftsgesellschaft (DLG) unterzogen. Hier werden Produkte, die mit landwirtschaftlichen Erzeugnissen hergestellt werden, in aufwendigen Verfahren auf Herz und Nieren überprüft.

Wolters Pilsener hat diese Prüfung erneut mit Bravour bestanden und die Goldmedaille erhalten.

Getestet wurden die für Bier typischen Qualitätskriterien wie Reinheit, Frische, Geschmack, Geruch, Farbe, Schaumbildung und –stabilität sowie Kohlensäuregehalt. Wolters Pilsener ist damit die einzige Biermarke, die ihren Ursprung in Braunschweig hat und für ihre Spitzenqualität mit Gold ausgezeichnet wurde.


Narrensicher! – der 32. Prinzensud von Wolters

prinzensud_verkostung

Am 4. November 2014 wurde zum 32. Mal im Lagerkeller der Traditionsbrauerei die in Deutschland einmalige Bierspezialität – der Wolters-Prinzensud – von erfahrenen Vertretern der Braunschweiger Narrenzunft einer sehr kritischen und endgültigen Geschmacksprobe unterzogen. Da auch der diesjährige Prinzensud diesen Test ohne Wenn und Aber bestanden hat, kann er am 11.11.2014 auf dem Kohlmarkt von dem frisch proklamierten Karnevalsprinzen zum Ausschank an sein närrisches Volk freigegeben werden.

Vor 31 Jahren wurde der Prinzensud von Braunschweiger Karnevalisten mit den Wolters-Braumeistern entwickelt und erstmalig eingemaischt. Seine Urväter sind die Herren Hans-Dieter Beck, Norbert Czok, Wolf Horenburg, und Horst Melzer.

Die für deutsche Karnevalshochburgen einmalige Bierspezialität wurde auch in diesem Jahr während der Reifezeit von ca. sechs Wochen regelmäßig von kompetenten Spezialisten - Repräsentanten des Braunschweiger Karnevals und erfahrenen Braumeistern - auf Herz und Nieren getestet, bevor sie in Fässern und Flaschen vom 11.11.2014 bis zum Aschermittwoch 2015 verkauft wird.

In diesem Jahr haben sich die Traditionsbrauer für die Karnevalisten Braunschweigs noch eine zusätzliche Überraschung ausgedacht. Seit 1987 gibt es in der Session 2014/15 erstmalig wieder für Wolters-Gastronomie einen karnevalistischen Bierglas-Untersetzer mit dem aktuellen Motiv des Schoduvel am 15. Februar 2015.

Der Prinzensud unterscheidet sich von Wolters Pilsener Premium durch seine kräftige Farbe und einen sehr typischen und süffigen Geschmack.


Gold für Braunschweig!

steinie ausgezeichnet

Braunschweigs Pilsmarke Nr. 1 wurde wegen seiner hohen Qualität erneut von der Deutschen Landwirtschaftsgesellschaft nach sehr strengen Prüfungskriterien mit der Goldmedaille ausgezeichnet.

Wolters Pilsener ist Spitzenqualität zum fairen Preis.


Wolters investiert in die Zukunft.

2012 hat Wolters mit der Erneuerung der gesamten Flaschenabfüllung begonnen. Das Projekt wird etwa fünf Jahre in Anspruch nehmen und insgesamt über 12 Millionen Euro verschlingen. Im Rahmen des anspruchsvollen Investitionsprogramms erhält das Hofbrauhaus im Januar 2014 eine neue Flaschenwaschmaschine. Das neue Aggregat stärkt die Produktsicherheit und leistet mit einer Wasser- und Energieeinsparung von mehr als 30 % im Vergleich zur alten Maschine einen erheblichen Beitrag zum Umweltschutz.

Maschinensteckbrief:
Hersteller KHS, Dortmund Tochtergesellschaft von Salzgitterstahl
Gewicht 53 Tonnen
Material rostfreier Edelstahl
Länge 14 Meter, Höhe 4 Meter, Breite 6 Meter
Reinigungsleistung 55.000 Flaschen pro Stunde
Dauer eines Reinigungsvorgangs 20 Minuten